1. Durch die vielen Features die beim Twitter Client TwitVista hinzugefügt wurden ist es mir wohl passiert das Ich statt dem Usernamen bei Block/Unfollow die TweetID verwendet habe. Dadurch hat das entfolgen und blocken nicht mehr funktioniert. Änderungen wurden durchgeführt.

Durch die Funktion entblocken konnte ich alles testen. Geblockten User entblockt dann verfolgt, entfolgt und wieder geblockt. Dies habe Ich nun mehrfach getestet und keine Fehler festgestellt.

2. Einige Twitter User verwenden als Location iPhone: gefolgt von den Geodaten. Da Ich den Ort mit Google Maps verlinkt habe wurde dieser natürlich nicht gefunden da es den Ort iPhone nicht gibt. Nun habe Ich das Wort iPhone herausgefiltert. Jetzt zeigt Google Maps auf Grund der iPhone Koordinaten den richtigen Standort an.

Beispiel: Die Geodaten 52.504482, 13.335534 zeigen bei Google Maps den Kurfürstendamm.


Größere Kartenansicht

Den Geocode der eigenen Position bekommt Ihr hier.

Wenn jemand noch einen Bug findet kann er diesen gern hier bei den Kommentaren posten.

Opera: Da der von mir verlinkte Twitter Client für Opera nicht mehr verfügbar ist habe Ich auf http://andivista.com einen anderen Client ( Widget ) verlinkt; Tweet Safe for opera 10.50+

Opera Mobile: Mobile Webseiten mit dem Opera Mobile Emulator für Windows, Mac oder Linux ausprobieren

Ereignisse am 25. April ( Wikipedia ).


Einen Kommentar schreiben

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.TrackBack URL